Neue Angebote 2020

Angebote für hochbegabte Männer

Ob Single, Partner, Vater oder Berufstätiger: Hochbegabte Männer unterscheiden sich in ihrem Lebensgefühl und Ihren Einstellungen in vielerlei Hinsicht von ihrer männlichen Umgebung. Sie müssen sich jedoch mit Standard-Erwartungen auseinandersetzen und „können“ dennoch manches nicht, was von Männern erwartet wird.

In der Arbeitswelt soll “Mann” sich durchsetzen, statt gute Leistungen zu erbringen. In der Familie und der Partnerschaft soll er sich einbringen und beteiligen. Wo aber bleibt Zeit und Raum für ihn selbst?

Als Hochbegabter möchte er vielleicht beruflich nicht erfolgreich sein, denn dies wäre nur um den Preis der Selbstverleugnung möglich. Im Privaten braucht er regelmäßigen Rückzug, um mit sich im Gleichgewicht bleiben zu können, ohne dass ihm unterstellt wird, er liebe seine Familie nicht und nähme die Partnerschaft nicht wichtig genug.

Mit unseren Angeboten möchten wir hochbegabten Männern ein eigenes Forum bieten, in dem sie sich sowohl austauschen als auch neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten erarbeiten können. Ziele dabei sind sowohl alternative Handlungsmöglichkeiten zur Lösung von Problemen zu finden als auch in der persönlichen Weiterentwicklung voran zu kommen.

Vielleicht fragen Sie sich, weshalb die Angebote für Männer von zwei Frauen geleitet werden und ob das zum Erfolg führen kann?

Unsere Antwort darauf: Zum einen sind es bisher in den meisten Fällen Frauen, die unsere Beratung aufsuchen. Zum anderen sind wir in unzähligen Coachings, Beratungen und Gruppensitzungen mit den Herausforderungen von Frauen und Müttern konfrontiert, die sich hinsichtlich ihrer Hochbegabung ihre eigene Wirklichkeit um ihre Söhne, Partner, Ehemänner, Väter und Vorgesetzte konstruiert haben.

Der männliche Blick auf das Thema Hochbegabung erscheint im weiblichen Kosmos oft eher unwillkommen und unbequem und das, obwohl – wie wir es sehen – hier viel Lösungspotenzial zu erwarten wäre.

Deshalb finden wir es wichtig, den Anliegen und der Weiterentwicklung von Männern im Kontext ihrer Hochbegabung einen eigenen Rahmen zu geben, dem gemischte Gruppen aus Frauen und Männern erfahrungsgemäß nicht gerecht werden.

Workshop

Zweifel – Verunsicherung – Selbstgewissheit – Selbsterfahrung für hochbegabte Männer, die mit sich in Übereinstimmung leben wollen – Basis Workshop

Hochbegabten Männern fehlt es häufig an Lebensbegleitern, die ihnen gewachsen sind und ihnen Resonanz geben (können). Schon früh im Leben begegnen ihnen häufig Skepsis und Überforderung.

Große Einsamkeit, auch Wut und selbstschädigendes Verhalten sind oftmals die Folgen, die sich im Laufe der Jahre immer weiter verfestigen. So entstehen zunehmend schwerer überwindbare Hindernisse auf dem Weg zu einer Lebensgestaltung, die zum vorhandenen Potenzial und zu den Wünschen nach Sinn und Auslastung passt. Ein Teufelskreis entwickelt sich und das Gefühl, nicht mehr voran zu kommen.

Unser Workshop bietet einen Weg aus dieser Sackgasse an. Mit Hilfe verschiedener Methoden der intensiven Selbsterfahrung werden die Teilnehmenden an die Ebenen herangeführt, die zwar verdrängt aber hoch wirksam im Verhindern der persönlichen Weiterentwicklung und Vermeidung der Begegnung mit sich selbst und der eigenen Hochbegabung sind.

Ziel der zweitägigen Arbeit ist, Blockaden zu finden und zu lösen, die bisher den Blick „hinter den Vorhang“ verstellen konnten.

Termin:
Zweitägiger Workshop am Samstag, 14. und Sonntag, 15. November 2020 von 10 Uhr bis 18​ Uhr

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an hochbegabte Männer jeden Alters. Eine positive IQ-Testung​  ist nicht erforderlich.

Leitung: Dorothea Schlegel-Hentrich, Anja Fritschi​

Mindestteilnehmerzahl: 8

Ort: Glücksmomente Oberursel, Industriestraße 12,61440 Oberursel-Oberstedten​

Parkplätze im umliegenden Industriegebiet vorhanden.

Kosten: EUR 280,00 (Kosten für die Mittagsverpflegung sind nicht enthalten, wir sorgen für​ Getränke)

Anmeldeschluss: 30. 10. 2020

Anmeldung und Informationen unter:
info@ausweg-aus-der-Krise oder​ anja.fritschi@wurzelgruen.de

Wichtiger Hinweis:​
Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung gleichzeitig die Rechnung (als berufliches Coaching ausgewiesen und somit von der Einkommensteuer absetzbar), die Sie bitte bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn überweisen. Mit Versand der Anmeldebestätigung durch die Veranstalter ist Ihre Anmeldung verbindlich. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn erhalten Sie bei einer Stornierung 50% der Kosten zurück. Bei einer Stornierung weniger als 4 Wochen vor Seminarbeginn werden die Kosten in vollem Umfang fällig, auch wenn Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen.