Neue Angebote 2021

Angebote für hochbegabte Frauen

„Toller Workshop, professionelle Leitung und vor allem sehr aufschlussreich….

Also eine ganz klare Empfehlung für all diejenigen, die sich selbst ein Stück näher kommen wollen !“

Ich bin über Empfehlung auf das Seminar aufmerksam geworden und fühlte mich vom Flyertext sofort angesprochen. Jedoch war ich als „ungetestete“ sehr verunsichert, ob ich in diesen Kreis an Menschen reinpasse. Für mich wurde das Thema HB überhaupt erst durch die Empfehlung angestoßen.

Ich fühlte mich an den 2 Tagen unglaublich wohl in dem Kreis der Anwesenden. Schnell war eine Basis von Vertrautheit und Intensität da. Die angewendeten Methoden waren so leicht in der Erklärung und so intensiv in dem, was sie sichtbar machten, auslösten und nachhaltig bewirkten. Bildhaft gesprochen kam  es mir so vor, dass ich nach einer langen Bergwanderung endlich das Gefühl hatte vorwärts zu kommen. Monatelang schien ich mehr abwärts als konstruktiv aufwärts zu kommen. Ich bin auf einem Plateau angekommen und staune über die neu gewonnene Aussicht. So viele Puzzleteile setzen sich zu einem größeren Ganzen zusammen und ich spürte nach langer Zeit erstmals wieder „richtig“ zu sein.

Auch wenn es durchaus emotionale Momente gab, wo waren sie durchaus konstruktiv. Frau Schlegel-Hentrich und Frau Fritschi haben sich erfrischend gut ergänzt. Und ihre Kompetenz hat der Gruppe unzählige Aha-Effekte beschert. Auch machten sie es möglich individuell auf mich einzugehen, als ein besonders großer emotionaler Stein bei mir ins Rollen kam. (Besonderen Dank dafür)

Das Seminar hat nachhaltig Spuren bei mir hinterlassen, die in meiner Familie nun Kreise zieht. Wir haben uns nun wieder auf eine gemeinsame symbolische Wanderschaft begeben.

Coachingruppe

Coachinggruppe für hochbegabte Frauen

Selbstbestimmung steht auch für hochbegabte Frauen an erster Stelle. Häufig genug sind sie jedoch durch die Rollen-Beanspruchung als Familienmanagerin, Mutter, Berufstätige, Partnerin in hohem Maße durch Strukturen fremdbestimmt, die sie sich nicht aussuchen können.

Hochbegabte Männer fokussieren sich gerne auf ihre Berufsrolle, was jedoch nur solange funktioniert, wie ihnen eine Frau „den Rest abnimmt“. Die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme für das Wohlergehen anderer und die – scheinbar von Natur aus? – ausgeprägtere Fähigkeit zur Anpassung führt dazu, dass hochbegabte Frauen es deutlich schwerer haben, für ihre eigenen Interessen zu sorgen, sich um ihre geistige Auslastung zu kümmern, geschweige denn vorhandenes Potenzial abzurufen oder weiter zu entwickeln.

Sie fühlen sich ausgebremst, die Unzufriedenheit wächst, häufig werden sie auch im beruflichen Kontext entmachtet im Interesse der Schonung von Kollegen, dem Team oder den Vorgesetzten.

In der Coachinggruppe widmen wir uns diesen besonderen Belastungen und Herausforderungen, denen hochbegabte Frauen sich stellen müssen und suchen nach Auswegen und Handlungsalternativen.

Termine:
Es​ werden pro Halbjahr 3 Abendtermine vereinbart, jeweils von 19:30 Uhr – 22:00 Uhr

Termine für das erste Halbjahr 2021: Montag 01. 02., 22.03. und 31.05. 19.30 – 22.00

Die Gruppe ist bereits voll belegt – bitte lassen Sie sich bei Interesse auf die Warteliste setzen

Zielgruppe:
Das​ Angebot richtet sich nicht nur an Frauen, die von ihrer Hochbegabung wissen, sondern auch an solche, die annehmen, dass sie hochbegabt sein könnten.

Leitung: Dorothea Schlegel-Hentrich​

Mindestteilnehmerzahl: 6​

Ort: Psychosoziale Praxis, Altkönigstrasse 4, 61462 Königstein​

Kosten:
EUR 35,00 pro Abend (inklusive MwSt.; bar vor Ort zu zahlen; Rechnung über berufliches Coaching erhalten Sie vor Ort; Rechnung ist von der Einkommenssteuer absetzbar)

Anmeldung und Information unter: info@ausweg-aus-der-Krise.de